> Homepage * > Galerie * > Steckbrief * > Kinderseite * > Wohlfühlstraße *


** Dies ist meine Gedankenecke **
Das kleine private Forum gibt es nicht mehr.

Wenn Du Anregungen oder Fragen hast ... oder Dich einfach mit mir austauschen möchtest, kannst Du mir gern eine Mail zusenden.
sabinehamann@foni.net
Forum > Zeit für Veränderungen I > Methoden-Erklärungen > Farben - Farbenergie
Hier erkläre ich einige Methoden aus den Bereichen "alternative Heilverfahren", und "schamanische Methoden".
Außerdem habe ich hier einige Beratungstools erklärt.

- Meine Erfahrungen, Gedanken und Anregungen!
In diesem Board befinden sich 20 Themen.
Die Beiträge bleiben immer erhalten.
Es wird moderiert von Corona.


Corona  Re: Farben - Farbenergie Zitat
22.8.2016 - 16:11 Uhr
2532 Posts
Einsiedlerin

Möglichkeiten, Farben wirken zu lassen:

Ganz einfach geht es, wenn Du Dich mit farbigen Dingen umgibst.

- Du kannst zum Beispiel Deinen Wohlfühlraum, Dein Arbeitszimmer oder andere Räume mit der passenden Farbe streichen oder farbige Möbel aufstellen.
Die Farbenergie wirkt hier über das Auge.

- Farbmeditationen bringen nicht nur Entspannung, sondern sie wirken- je nach Farbwahl - auch noch tiefer entspannend, aktivierend, ermutigend ... oder ... oder ... oder

- Du kannst Dir Kleidung in der passenden Farbe anziehen. (Wer kennt nicht die Versuchuchung des "kleinen Schwarzen" oder das sündige "rote Kleid"?)
Wenn Du Deine Kleidung nich komplett in einer Farbe wählen willst, dann lege Dir doch einen Tuch oder einen Schal in der passenden Farbe um.
Kleidung wirkt über das Auge und über die Haut.

- Farbiges Geschirr kannst Du nutzen, um z. B. den Appetit zu dämpfen oder ihn anzuregen. (Manche Menschen sortieren auch ihre Speisen nach Farben und nehmen zu bestimmten Zeiten nur ganz bestimmte farbige Speisen zu sich.)

- Du kannst Dir eine Farblichtlampe zulegen und Dich mit der passenden Farbe bestrahlen lassen oder ein Farbbad nehmen.
Für ein Farbbad gibt es schöne Zusätze, die das Wasser färben und auch noch gut duften.

Übrigens:
Ein Regenbogenschirm sieht besonders an tristen grauen Tagen sehr schön aus und hebt nicht nur die eigene Stimmung.
Ich selbst trage im Winter und an grauen Tagen nie die "Standard-Jacken", die fast alle hier tragen.
- Ist es Dir schon mal aufgefallen, dass viele Winterjacken und -mäntel und auch oft die Regenkleidung eher grau, dunkelblau oder sogar schwarz ist?
Ich trage quietschgrüne oder saftig-apfel-grüne Kleidung. Sowohl meine Sommer, als auch meine Winterjacken sind in diesen Farben gehalten. Außerdem trage ich dazu oft noch grüne Schuhe und eine grüne Tasche.
Bei Regen ziehe ich zum quietschgrünen Regenmantel allerdings meine Erdbeer-Gummistiefel an.
Was glaubst Du, wie die Leute dann schauen? - Plötzlich huscht ein Lächeln über ihr Gesicht.


Es gibt auch noch Farbbehandlungen, für die Du etwas Unterstützung benötigst:

„Aura-Soma“ wurde 1984 von der blinden Engländerin Vicky Wall entwickelt.

Bei der "Farbpunktur nach Mandel", die Peter Mandel eingeführt hat, wird gebündeltes Farblicht auf Akupunkturpunkte gerichtet, die so stimuliert werden sollen.

Auch bei der "Chakren-Lehre" spielen die Farben eine sehr wichtige Rolle.


Editiert von Corona am 22.8.2016 um 16:27 Uhr
!!! Jede Form der Verbreitung meiner Beiträge


- zum Beispiel durch Mails, Kopien in anderen Foren oder durch die Verbreitung über Facebook -


untersage ich hiermit ausdrücklich !!!



Verlinken ist allerdings gern gesehen!