Home | Neues Thema | Suchen | Members | Kalender | Termine | Einstellungen | Registrieren | FAQ | Statistiken | Login
Forum > Zeit für Veränderungen I > Methoden-Erklärungen > Veränderungen - ganz einfach?
Hier erkläre ich einige Methoden aus den Bereichen "alternative Heilverfahren", und "schamanische Methoden".
Außerdem habe ich hier einige Beratungstools erklärt.

- Meine Erfahrungen, Gedanken und Anregungen!
In diesem Board befinden sich 20 Themen.
Die Beiträge bleiben immer erhalten.
Es wird moderiert von Corona.
Seite 1 Neues Thema letztes Thema nächstes Thema Dieses Board durchsuchen Diesen Thread zu meinen persönlichen Favoriten hinzufügen Abonnieren Ohne Zitat Antworten Druckt alle Antworten dieses Themas


Corona ist offline Corona  Veränderungen - ganz einfach? Antworten Zitatantwort Einzelbeitrag drucken Dieses Thema weiterempfehlen
Profil private Nachricht senden Homepage
17.6.2017 - 13:54 Uhr
2532 Posts
Einsiedlerin


Damit Du einen kleinen Einblick bekommst, was ich in meinem Erfahrungs-Schatzkästchen habe und wie ich arbeite:

Zitat:
Zu mir kam einmal eine Frau, die sich verändern musste und irgendwie auch wollte.
Ihre Befürchtungen und Zweifel hinderten sie schon sehr lange daran, dies zu tun.
Sie erzählte mir lang und breit, was in ihrem Leben so alles geschehen war und warum sie sich verändern musste.
Sie erzählte von ihren Befürchtungen und ihren Zweifeln.

- Würde sie es schaffen?
- Was würden die Leute sagen und was ihre Familie?
- Was, wenn die Veränderung doch nicht so gut für sie wäre?
- Ist eine Veränderung nicht auch immer mit Kosten und Anstrengungen verbunden?
- ... usw ...

Sie hatte schon eine ganze Weile geredet.
Während einer kleinen Erzählpause/Atempause, die sie machte, sagte ich zu ihr:
"Deine Haare gefallen mir sehr. - Eine tolle Frisur."
(Sie hatte wirklich sehr schönes Haar.)

Sie war zwar leicht irritiert, stieg aber auf den Gesprächswechsel ein.

Nach zwei, drei Sätzen fragte ich:
"Wie wäre es, wenn Du den Seitenscheitel auf der anderen Seite tragen würdest?"

Wieder war sie leicht irritiert.
"Weiß nicht", antwortete sie.

Ich fragte nach einem Kamm oder einer Bürste.
In ihrer großen Handtasche befand sich tatsächlich ein Kamm.

"Würdest Du, grad mal für mich, den Scheitel auf der anderen Seite ziehen?"

Noch immer leicht irritiert, aber mit einem "Ja, warum nicht" zog sie ihren Scheitel neu.

"Hmm, ja, schön", sagte ich nur.

Ich nahm den kleinen Spiegel von der Wand und gab ihn ihr mit der Frage:
"Na, wie ist das so?"
(Ich fragte bewusst nicht danach, wie es sich anfühlt, denn über ihre Gefühle hatte sie ja schon am Anfang genug gesprochen. Auch vermied ich das Wort "Veränderung".)

"Anders, irgendwie", meinte sie.

"Glaubst Du, dass Du die Haare jetzt erstmal so lassen kannst?"

Noch bevor sie wirklich antworten konnte, wechselte ich das Thema.

"Aber wir sind hier ja nicht zusammen, um Stylingideen auszutauschen oder einfach nur zu plaudern. Wir wollen ja arbeiten.
Also, gehen wir noch mal zum eigentlichen Thema zurück."

Ich fasste kurz zusammen, was sie am Anfang über die notwendige Veränderung gesagt hatte und ließ mir das bestätigen.

Ganz bewusst machte ich dann eine kleine Pause, als wenn ich nachdenken müsste.
Ich beobachtete sie dabei. Irgendwie hatte sie sich verändert. Sie war ruhiger - nachdenklicher geworden.

"Was meinst Du", fragte ich "was wäre der kleinste Schritt, den Du in Richtung Veränderung gehen könntest? - Jetzt sofort!"

Ein Lächeln huschte über ihr sonst so ernstes Gesicht.
"Die Haare anders tragen!?", meinte sie.

Wir beide lachten.

"Und, wie fühlt es sich jetzt an, wenn die Haare so ganz anders sind, als Du es gewohnt bist?"

"Eigentlich merke ich da nichts", sagte sie "Nur wenn ich in den Spiegel schaue, ist das irgendwie anders."

"Schlimm?"

"Nein, nicht schlimm, anders eben", entgegnete sie.

"Was meinst Du, kannst Du nachher so rausgehen? Was wäre, wenn Du so heimfahren würdest? Würde Deine Familie etwas bemerken?"

"Ich bin mir nicht sicher", sagte sie "ich glaube nicht."

"Ok, einen kleinen Veränderungsschritt hast Du ja schon gemacht.
Welchen - ganz kleinen - Veränderungsschritt könntest Du jetzt noch machen?"

Wieder machte ich eine bewusste kurze Pause.
Noch bevor sie wirklich antworten oder länger nachgrübeln konnte, fragte ich weiter:
"Du hast von einem Seminar gesprochen, dass Du schon lange besuchen wolltest.
Wann möchtest Du Dich zum Seminar anmelden?"

"Das könnte ich ja gleich morgen machen", meinte sie "Wenn ich das nicht vergesse. Ich schreib mir das gleich mal auf. Hast Du einen Zettel für mich?"

Ich gab ihr Stift und Zettel und sah demonstrativ auf die Uhr.
"Ach, es ist ja noch gar nicht so spät."

Sie schrieb auf den Zettel "zum Seminar anmelden".

Ich sah wieder auf die Uhr.
"Was ist, wenn Du morgen vergisst, Dich anzumelden? Dann ist ja erst mal Wochenende."

"Naja, dann melde ich mich am Montag spätestens an", versicherte sie mir.

Erneut sah ich demonstrativ zur Uhr.
"Hast Du die Nummer da? - Ich meine, könntest Du, wenn Du wolltest, jetzt sofort dort anrufen und Dich anmelden?"

"Ja, das ist alles im Handy gespeichert", meinte sie und dachte nach.

"Wie wäre es", fragte ich weiter "wenn ich uns jetzt erst mal eine weitere Tasse Tee hole und Du in dieser Zeit telefonierst? - Ich hole den Tee und Du meldest Dich jetzt sofort zum Seminar an."

Nachdenklich nickte sie und zog das Handy aus ihrer Tasche.
Ich nahm langsam die beiden Tassen und stand auf. (Das machte ich bewusst ganz langsam und so lange, bis sie tatsächlich die Nummer wählte.)
Dann ging ich in die Küche.

Danach plauderten wir noch etwas, tranken Tee und machten weitere kleine Pläne.
Sie war ganz aufgewühlt - strahlte - und sie hatte unheimlich viele gute Ideen und Strategien, wie sie die Veränderung angehen wollte.
Nun war sie gar nicht mehr so zögerlich und zweifelnd. Sie wirkte tatkräftig und freute sich auf die neue Zeit.


So leicht ist meine Arbeit aber nicht immer.
Manchmal muss ich auch eindringlicher werden und nachdrücklicher fordern.
Oft muss ich auch mehrere Versuche - ich nenne es Umwege - machen.
Ganz oft kommen auch Dinge zum Einsatz, die eigentlich für andere Zwecke gemacht sind, wie zum Beispiel Spielfiguren, Steine, Federn, Schlüsselanhänger, Sitzkissen usw.

Sehr gern gebe ich auch Hausaufgaben auf.
Manchmal sind es einfach kleine Bewegungs- oder Entspannungsübungen.
Es kann aber auch mal sein, dass jemand den Auftrag bekommt, ein kleines Ritual durchzuführen, ein Kissen zu boxen, einen Spaziergang zu machen, eine Spiegelübung durchzuführen, ein Kraftarmband zu basteln, ein kleines Spiel zu spielen, ein Symbol für etwas zu finden oder ähnliches.

Dann gibt es auch mal den kleinen gezeichneten "Kraftprotz für die Hosentasche", das "Erbsenspiel", das "Tablett der Fähigkeiten", das "Such-die-Freude-Spiel" oder andere seltsame Spielchen.

Ich arbeite auch viel und gern mit inneren Bildern und mit Metaphern.

Zusätzlich nutze ich auch noch die Karten, die Flüstersteine, die unterschiedlichen Massagen und Tranceanleitungen.

... Und wenn ich nicht gerade so ein Einzeltraining durchführe, dann gebe ich Gruppenseminare zu unterschiedlichen Themen, die aber auch ganz ähnlich ablaufen, egal ob es sich um Bewegungsseminare, Kräuterseminare oder noch ganz andere Seminare handelt.




Meine Arbeit ist immer anders ... und ganz besonders ... schön ...
!!! Jede Form der Verbreitung meiner Beiträge


- zum Beispiel durch Mails, Kopien in anderen Foren oder durch die Verbreitung über Facebook -


untersage ich hiermit ausdrücklich !!!



Verlinken ist allerdings gern gesehen!


Seite 1 nach oben

Forenauswahl:

 Members online mehr Infos
Login: 
Passwort: 
 
Login speichern

Passwort vergessen?

User online: keiner


 Neue Beiträge mehr Infos
Re: Ahnenfest - Asenblod - Halloween
4.10.2017-18:14 Uhr
von Corona

Re: Ahnenfest - Asenblod - Halloween
4.10.2017-15:49 Uhr
von Corona

Re: Ahnenfest - Asenblod - Halloween - Samhain ???
4.10.2017-15:44 Uhr
von Corona

Re: Ahnenfest - Asenblod - Halloween
4.10.2017-15:32 Uhr
von Corona

Ahnenfest - Asenblod - Halloween
4.10.2017-14:59 Uhr
von Corona

Ahnenfest - Asenblod - Halloween
26.9.2017-22:36 Uhr
von Corona

Ahnenfest - Asenblod - Halloween
26.9.2017-22:00 Uhr
von Corona

Re: Sommersonnenwende - Mittsommer - Litha
23.6.2017-15:35 Uhr
von Corona

Veränderungen - ganz einfach?
17.6.2017-13:54 Uhr
von Corona

Re: Sommersonnenwende - Mittsommer
11.6.2017-14:23 Uhr
von Corona



 neue Themen mehr Infos
Ahnenfest - Asenblod - Halloween
26.9.2017-22:00 Uhr
von Corona
125 x gelesen
6 Antwort(en)

Veränderungen - ganz einfach?
17.6.2017-13:54 Uhr
von Corona
212 x gelesen
0 Antwort(en)

barfuß - gesund Geld gespart
16.5.2017-21:22 Uhr
von Corona
803 x gelesen
9 Antwort(en)

haarige Sache
3.5.2017-16:51 Uhr
von Corona
264 x gelesen
0 Antwort(en)

Bruder Baum
30.4.2017-15:13 Uhr
von Corona
308 x gelesen
1 Antwort(en)

Beltane / Walpurgisnacht / Winnemânôt / Thrimilchi
29.4.2017-2:17 Uhr
von Corona
317 x gelesen
1 Antwort(en)

Frühlingsbeginn
2.3.2017-17:09 Uhr
von Admin
2008 x gelesen
13 Antwort(en)

Ohne Shampoo - ohne ungesunde Zusatzstoffe - alternative Haarpflege
28.2.2017-22:53 Uhr
von Admin
778 x gelesen
4 Antwort(en)

Silvesterfeier - Tischdeko und mehr
8.12.2016-16:19 Uhr
von Admin
723 x gelesen
1 Antwort(en)

Traumreisen für Menschen mit Demenz
4.11.2016-0:27 Uhr
von Corona
1417 x gelesen
3 Antwort(en)



 Top Foren mehr Infos
» Methoden-Erklärungen
   Beiträge: 54

» kleine Feste
   Beiträge: 54

» Hindernisse
   Beiträge: 32

» Gedankengänge
   Beiträge: 27





Numaek's Forum V4.2.0 © 2006 by www.numaek.de
Originaltemplate by numaek